14 Songs in 28 Tagen

Wer sich schon immer gefragt hat, wann der günstigste Zeitpunkt ist ein komplettes Album zu komponieren, dem sei es hiermit verraten: im Februar. Wann sonst, es ist der kürzeste Monat? Klingt irgendwie verrückt – und deshalb machen Christian und ich auch mit, beim February Album Writing Month.

fawm.org 2011Seit nunmehr 7 Jahren verabreden sich mittlerweile fast 5000 Songwriter aller Herren Länder und aller musikalischer Einzugsgebiete auf der Plattform fawm.org und versuchen insgesamt 14 Songs in den 28 Tagen des Monats Februar zu komponieren. D.h. 2 Tage Zeit pro Song. Das wäre ansich schon machbar, wie wir im Februar letzten Jahres bewiesen haben. Allerdings nur, wenn man nicht noch nebenher einer geregelten Arbeit nachgeht, welche die bisher brotlose Kunst finanziert.

Doch wir werden diesem Wettkampf mit uns selbst entgegentreten wie Männer, und unser Bestes dafür geben, dass Ende Februar 14 Songs in vorzeigefähigen klanglichen Gewändern über den digitalen Äther fliegen. Eine der Spielregeln ist übrigens, dass man neue Songs komponiert und nicht nur alte Kamellen wieder aus dem Hut zaubert und als Neukompositionen ausgibt. Wie bereits geschrieben: es ist halt ein Wettkampf mit sich selbst. Denn zu gewinnen gibt es “nur” 14 Songs und die Anerkennung der Mitstreiter.

Wer sich für unsere Ergüsse interessiert kann das Ganze gerne auf Twitter verfolgen, wo wir die neuesten Demos und Neuigkeiten veröffentlichen.

Wir werden unsere Stücke auf fawm.org unter dem Namen “meadows” veröffentlichen.

February Album Writing Month

Dieser Beitrag wurde unter News, Songs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.